Verschlussetiketten

Christina Schäfer

Verschlussetiketten oder auch Siegeletiketten sind in der Regel Selbstklebeetiketten, die entweder rechteckig oder auch rund sind und über die Kante der Verpackungsöffnung geklebt werden. Ihr Funktionsweise ist recht einfach zu erklären: Verschlussetiketten signalisieren dem Nutzer oder Endverbraucher, ob die Verpackung noch ungeöffnet ist oder bereits geöffnet wurde. Fehlt das Etikett ganz oder ist es angebrochen bzw. beschädigt, ist davon auszugehen, dass die Verpackung bereits geöffnet wurde und der Inhalt nicht mehr dem Ursprungszustand entsprechen könnte. Verpackungen aus der Pharmaindustrie als auch Lebensmittelindustrie verwenden diese Funktion häufig.