Thermodirektdruck

Christina Schäfer

Beim Thermodirektdruck wird, ähnlich wie beim Thermotransferdruck, die Wärme des Druckkopfes aktiviert und damit auch die Farbpartikel auf dem Etikettenmaterial. Dies bedeutet, dass das Etikettenmaterial selbst auf die punktuelle Wärme reagiert. Während die Etiketten mit dem thermointensiven Material an dem beheiztem Druckkopf vorbeiläuft entsteht eine Art Farbumschlag. Dieser Prozess ist nur durch die hitzeempfindliche Beschichtung des Etiketts möglich, bei der eine chemische Farbreaktion, durch den aufgeheizten Druckkopf herbeigeführt wird.Thermodirektdruck